A recursive cosmologic model

  • Ingo Franz Keine

Abstract

Der Artikel behandelt die Geometrie eines kosmologischen Modells, in welchem keine
Singularitäten auftreten und in dem eine eindeutige umkehrbare Abbildung zwischen
dem Universum und einem Schwarzen Loch existiert. Dabei liegt der Fokus zunächst
auf der Initialisierung der Transformation. Anschließend wird gezeigt wie die Metriken
ineinander überführt werden.

Published
2019-01-23
Section
Articles